Blog für Kunstrecht

Unser Blog für Kunstrecht: für alle, die auf dem Kunstmarkt aktiv sind.

Wir beraten in unserer Kanzlei alle, die auf dem Kunstmarkt aktiv sind. Wir beraten Künstler aus allen Bereichen der Kunst (Bildhauerei, Malerei, Installation, Fotografie etc.) ebenso wie diejenigen, die sich als Sammler, Galerist, Museum oder Wirtschaftsunternehmen im Kunstsektor für Kunst interessieren.

Auf dem Kunstmarkt geht es heutzutage weniger denn je alleine um die Kunst. Kunst – unabhängig von Alter und Herkunft – ist inzwischen auch als „Investment“ interessant. Wer sich auf dem Kunstmarkt bewegt, sollte aber nicht nur deswegen von Beginn an kompetent anwaltlich beraten und vertreten sein. Das gilt für Künstler, Sammler, Galerien, Auktionshäuser, aber auch Museen und Unternehmen, die sich mit der kommerziellen Verwertung von Kunst befassen wie z. B. Verlage und Museums-Shops oder Kunstmessen.

Wir unterstützen Sie in allen Fragen des Kunstrechts: mit Fachexpertise und persönlicher Leidenschaft für Kunst.

1. März 2017

Atelierbesuch bei Ulrike Arnold: Zwischen Himmel und Erde

„Wenn mich jemand fragt: du kannst es doch einfach haben, du kannst doch im Atelier malen, kannst Kaffee trinken, Kuchen essen und dann wieder ein Bildchen […]
22. Februar 2017

Kunstrechtfakt: Artnapping

Da berühmte Kunstwerke nur sehr schwer verkäuflich sind, haben sich Kunstdiebe etwas einfallen lassen: Sie versuchen, den Eigentümer beziehungsweise dessen Versicherung auf die Zahlung eines Lösegeldes […]
10. Februar 2017

Der Wert der Kunst

Der Kunstmarkt ist auch ein Markt, so viel steht fest. Doch wie lässt sich Kunst in Zahlen fassen? Kunst als Anlage ist ein doppelter Gewinn. Der […]
1. Februar 2017

Jenseits von Gut und Böse: Frieder Burda über den Kunstmarkt und seine Sammlung

Am Ende einer langen Karriere, die 1968 begann, reflektiert der Kunstsammler Frieder Burda über seine Nachfolge und die kritische Lage auf dem Kunstmarkt. Ein Name, eine […]
24. Januar 2017

Guy Wildenstein: Kultivierter Betrug?

Ganze 550 Millionen Dollar hätte der berühmte Kunsthändler Guy Wildenstein an Erbschaftssteuer nachzahlen müssen. Eigentlich. Bei der Gerichtsverhandlung in Paris stellte der Richter zwar den klaren […]
18. Januar 2017

Der Teufel steckt im Detail – Rechtsstreit um einen Buchstaben, der den millionenschweren Unterschied macht

Wie beweist man, dass man ein Gemälde nicht gemalt hat? Mit dieser Frage sieht sich der renommierte Künstler Peter Doig in einem Rechtsstreit konfrontiert. Wer hegt […]